Samstag, 23. September 2017

Straf-Bar


Burgwedel
Vollidiot auf Autobahnbrücke
Hier lesen

Überblick-Bar



Ein Dorf feiert

Zwei Umzüge mit Erntewagen
Notiert für Burgdorf

Von Frank Sinatra bis Tom Jones
Gentlemen-Musik mit sanfter Stimme
Notiert für Isernhagen

Nach einem Seitensprung
Plötzlich Vater
Notiert für Burgwedel

Bestsellerautorin in Städtischer Galerie
Die Macht der Fantasie
Notiert für Lehrte

Im Straßenbahnmuseum
200 Jahre Fahrrad-Geschichte
Notiert für Sehnde

Gute Laune
Folk aus Irland und Schottland
Notiert für Uetze

Denk-Bar

Donald-T-News
Auf den Spuren von Heinrich Lübke
Hier lesen

Wie niedlich!
Ein Gutachter beschwert sich
Hier klicken 

Druck-Bar

Kreisblatt als Flugblatt
Die lieben Neger 
Hier ausdrucken       

Vorherseh-Bar

Tjaden tappt (232)

So ist es!
Ein Gutachter beschwert sich

In diesen Tagen versichert fast jeder Politiker und fast jede Politikerin, dass wir in einer "offenen Gesellschaft" leben. Daran könnten auch Terroristen nichts ändern. Das ist zu hoffen.

Allerdings würde ich noch einen Schritt weiter gehen. Auch Jugendämter, Familiengerichte und Gutachter sollten daran nichts ändern können. Denn die gehören bisher nicht zu dieser "offenen Gesellschaft". Auf ihrer Mauer steht "Datenschutz", der angeblich stets dem Kindeswohl dient.

Doch mit "stets" ist das so eine Sache. Denn auch im Kinder- und Jugendhilfesystem gibt es derart viele Missstände, dass die Öffentlichkeit davon erfahren muss. Inzwischen scheinen aber einige Vertreterinnen und Vertreter dieser Parallelgesellschaft schon so mauersüchtig zu sein, dass sie bereits beim geringsten Anlass fürchten, man würde ihnen den Stoff, aus dem Unfähigkeit, Arroganz, Willkür, Fantasielosigkeit  und Lügen bestehen, entziehen. Sie reagieren wie viele Süchtige. Panisch. 

Jetzt auch ein Gutachter auf einen Beitrag von mir, den ich am 14. Juni 2017 verfasst habe. Ich zitierte eine Passage aus einem Familiengerichtsbeschluss. Dabei ging es um besagten Gutachter. Der sich jetzt bei Gericht darüber beschwerte, dass ich die Beschlüsse eines Familiengerichtes gelesen habe und deshalb kenne. Dass ich daraus auch noch zitierte, gefiel ihm natürlich auch nicht.

Der Klick zu meinem damaligen Beitrag

Ich habe mich auch nicht beeindrucken lassen, als ein von Jugendämtern geförderter und finanzierter Scharlatan eine Klagelawine gegen mich losgetreten hat, als ein Gutachter die Behauptung verbreitete, ich sei ein Rechtsradikaler und möglicherweise NPD-Mitglied, als mich das Jugendamt von Wilhelmshaven als Stalker verleumdete und lügende Polizisten deckte usw. usw.

Siehe auch "Mit Marks- und Engelszungen" Hier klicken  

Feier-Bar

Da muss ich hin. Fotomontage:
Malte Wilken 
Fünf Bühnen
Das Stadtfest in Burgdorf 
Hier klicken 

Freitag, 22. September 2017

Polizeibericht

Rauschgiftring gesprengt

Großburgwedel-2. Juni 2017. Die Polizei hat gestern in Großburgwedel einen 36-Jährigen festgenommen, der zu einer Rauschgiftbande gehört. Die Ermittlungen begannen im Herbst 2016, daran beteiligt waren Ermittler aus Kassel und Hannover. Der 36-Jährige aus Hofgeismar hatte für Nachschub gesorgt, in seinem Auto fand die Polizei rund zwei Kilogramm Heroin. Drei weitere Festnahmen gab es auf einem Rastplatz an der A 7 und in Hofgeismar.

VW kracht gegen Ampel

Burgdorf-7. Juni 2017. Auf dem Weg nach Heeßel hat ein 68-jähriger VW-Fahrer heute Mittag wegen eines Schwächeanfalls die Gewalt über sein Fahrzeug verloren. Das Auto schleuderte auf die Gegenfahrbahn und berührte dort einen Mitsubishi, dann krachte der VW gegen eine Ampel. Der 68-Jährige wurde schwer verletzt.

Fassade und Dachstuhl in Flammen

Burgdorf-7. Juni 2017. Die Fassade und der Dachstuhl eines Einfamilienhauses im Klaus-Groth-Weg haben heute Morgen Feuer gefangen. Eine Nachbarin alarmierte die Feuerwehr. Die Brandursache ist noch unklar.

Tödlicher Unfall auf L 311

Dachtmissen-20. Juni 2017. Tödlicher Unfall auf der Landesstraße 311 zwischen Dachtmissen und Hänigsen: Auf dem Weg nach Dachtmissen hat ein Audi-Fahrer heute gegen 13.20 Uhr das Tempo gedrosselt und das Warnblinklicht eingeschaltet, weil vor ihm ein Mercedes-Unimog das Unkraut am Fahrbahnrand mähte. Eine hinter ihm fahrende 74-Jährige wechselte die Straßenseite und wäre beinahe mit einem entgegenkommenden Mercedes zusammengestoßen. Die Rentnerin riss das Steuer nach rechts und krachte in den Audi. Ihr Auto schleuderte über die Fahrbahn, die 74-Jährige wurde eingeklemmt und konnte nur noch tot geborgen werden.

150 Heuballen verbrannt

Kirchhorst-28. Juni 2017. Die Feuerwehr ist mehrere Stunden im Einsatz gewesen, um einen Brand auf einem Feld zu löschen. Heuballen fingen Feuer, ein Spaziergänger alarmierte heute Morgen gegen 2.40 Uhr die Feuerwehr. 150 Ballen wurden ein Raub der Flammen. Der Sachschaden betrug rund 10 000 Euro. Wahrscheinliche Brandursache: Selbstentzündung. 

Sechs Schwerverletzte bei Zusammenstoß

Lehrte-2. Juli 2017. Ein Unfall auf der B 65 hat gestern gegen 18 Uhr sechs Schwer- und zwei Leichtverletzte gefordert: Ein 37-jähriger BMW-Fahrer überholte in einem Baustellenbereich am Kreuz Seelhorst und krachte gegen einen entgegenkommenden VW. Der VW-Fahrer trug die schwersten Verletzungen davon.

Drei Rentnerinnen bestohlen

Lehrte/Sehnde-11. Juli 2017. Eine 83-Jährige, eine 77-Jährige und eine 64-Jährige sind gestern in Lehrte und Sehnde von einem Duo (55 bis 65 Jahre alt, 170 bis 175 Zentimeter groß) bestohlen worden. Die beiden Männer täuschten entweder ein dringendes Bedürfnis vor oder sie gaben sich als Handwerker aus. Ihre Beute: EC-Karten und Bargeld.

Schüsse bei der Flucht

Burgdorf-13. Juli 2017. Ein demolierter Geldautomat in der Commerzbank, Schüsse auf die Polizei während der Flucht, keine Beute: Drei Maskierte haben heute Nacht versucht, einen Geldautomaten zu sprengen. Ein 22-jähriger Taxifahrer alarmierte die Polizei. Die Fahndung mit Streifenwagen und Hubschrauber verlief ergebnislos.

Kirchhorst-14. Juli 2017. Die Polizei hat heute Morgen auf dem Parkplatz einer Kirche einen dunklen 3er-BMW gefunden. Möglicherweise handelt es sich um das Fluchtfahrzeug.

Polizei sammelt Krawallmacher ein

Ilten-16. Juli 2017. Die Polizei hat vor dem Freundschaftsspiel von Hannover 96 gegen Twente Enschede in einer Gaststätte am Steintor und in der Wahre-Dorff-Arena über 100 niederländische Hooligans eingesammelt. Sie bekamen ein Aufenthaltsverbot für die Region Hannover, rund 80 Krawallmacher wurden direkt an die Grenze gebracht.

Blitz schlägt in Dachstuhl ein

Burgdorf-20. Juli 2017. Ein lauter Knall hat gestern gegen 21 Uhr ein Ehepaar (53 und 57 Jahre alt) in ihrem Haus im Wacholderweg aufgeschreckt. Nachbarn alarmierten die Feuerwehr, ein Blitz hatte den Dachstuhl in Brand gesetzt. Das bemerkte das Paar erst, als es von der Feuerwehr aus dem Haus geholt wurde.

Trickbetrüger legen 82-Jährige herein

Großburgwedel. Eine 82-Jährige aus der Thönser Straße ist gestern von Trickbetrügern hereingelegt worden. Die Rentnerin bekam vormittags mehrere Anrufe, am Apparat waren angeblich Kripo-Beamte, die ihr Eigentum vor Kriminellen schützen wollten. Die 82-Jährige ging zur Bank, hob 10 000 Euro ab und nahm Gold mit, das sie wie vereinbart vor der Haustür deponierte. Später bekam sie einen weiteren Anruf. Dieses Mal sollte sie 35 000 Euro abheben. Bankangestellte schöpften Verdacht und alarmierten die Polizei. Der Trickbetrüger, der das vor der Haustür deponierte Geld und das Gold an sich genommen hat, soll rund 180 Zentimeter groß und schlank sein.

Küche in Flammen

Lehrte-4. August 2017. Eine 19-Jährige hat heute Nacht auf einem Herd Fett in einem Topf erhitzt. Sie verließ die Küche, als sie zurückkam, schlugen bereits Flammen aus dem Topf. Sie ging aus dem Haus und alarmierte die Feuerwehr. Als die Feuerwehr im Hofwinkel eintraf, brannten auch schon die Küchenmöbel.

Gartenhäuschen brennt

Höver-6. August 2017. Eine nicht ordnungsgemäß gelöschte Feuerwerksbatterie hat heute Nacht ein Gartenhäuschen in Brand gesetzt. Die 36-jährige Eigentümerin und eine Nachbarin löschten das Feuer.

Versuchte Brandstiftung

Uetze-8. August 2017. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Brandstiftung: Ein Landwirt hat heute Mittag in seinem Schuppen in der Hünenburgstraße zwei angekokelte Strohballen entdeckt.

Lebensgefahr nach Unfall

Burgdorf-18. August 2017. Eine 71-jährige Autofahrerin hat gestern Abend nicht aufgepasst, als sie den Schützenplatz verließ, um nach links auf den Kleinen Brückendamm abzubiegen. Ihr Sabaru Forester erfasste eine 72-jährige Fußgängerin, die auf die Straße stürzte und lebensgefährliche Verletzungen erlitt.

Bewaffneter Raubüberfall

Lehrte-18. August 2017. Ein bewaffneter Räuber (rund 45 Jahre alt, etwa 180 Zentimeter groß, schlank) hat gestern Abend eine Finanzberatungsagentur in der Ahlener Straße überfallen. Er bedrohte den Filialleiter mit einem Messer und flüchtete mit Bargeld aus der Geldbörse des 34-Jährigen.

Kunde vertreibt Räuber

Fuhrberg-20. August 2017. Die Tatwaffe hat er noch bei sich gehabt: Die Polizei nahm gestern gegen 17 Uhr einen 23-Jährigen fest, der in einem Supermarkt eine 61-jährige Kassiererin mit einem Messer bedroht hatte. Ein Kunde schlug ihn in die Flucht, er kam nur noch bis zur Feldmark.

Angestellte mit Messer bedroht

Lehrte-20. August 2017. Ein etwa 45-Jähriger (175 bis 180 Zentimeter groß, schlank) hat gestern gegen 11.15 Uhr einen Supermarkt in der Ahltener Straße überfallen. Er bedrohte eine 19-jährige Angestellte mit einem Messer und griff in die Kasse. Ein Kunde und der Filialleiter versuchten, den Räuber festzuhalten. Er riss sich los, rannte einen Kunden über den Haufen und machte sich aus dem Staub.

Sohn ermordet Vater

Lehrte-21. August 2017. Ein 34-Jähriger hat gestern Abend gegen 20 Uhr seinen 61-jährigen Vater in seiner Wohnung bei einem Streit erstochen. Der psychisch gestörte Mörder flüchtete, kehrte aber nach kurzer Zeit in die Wohnung seines Vaters zurück, wo er festgenommen wurde.

1000 Tonnen Holz in Flammen

Lehrte-10. September. Zugreisende haben gestern gegen 16 Uhr Alarm geschlagen. Bei Lehrte-Ost sahen sie eine riesige Qualmsäule. Die Feuerwehr rückte aus. Auf dem Gelände einer Holz- und Recyclingfirma in der Benzstraße standen 1000 Tonnen Altholz in Flammen. Die Feuerwehr bewachte das Feuer, bis die Gefahr vorüber war. Wahrscheinliche Brandursache: Brandstiftung.

Vollidiot auf Autobahnbrücke

Burgwedel-22. September 2017. Ein 28-Jähriger hat heute gegen 13.10 Uhr einen Gegenstand von der Autobahnbrücke Kraunskamp geworfen. Er traf die Windschutzscheibe eines Ford Focus, die 45-jährige Fahrerin alarmierte von einem Parkplatz aus die Polizei. Der 28-Jährige wurde von der Burgwedeler Polizei am Tatort festgenommen. Die 45-Jährige kam mit dem Schrecken davon, die Windschutzscheibe hatte nur einen kleinen Riss. 

Bemerk-Bar

Zur Bundestags- und zur Landtagswahl

Völkerwanderung ohne Thomas Oppermann
Hier lesen

So geht die Wahl aus 
Hier lesen

Notiert für Burgdorf

SA-Aufmarsch in Burgdorf.
Die Verführung der Massen

Burgdorf. "Volkswagen, Volksempfänger, Volksgemeinschaft-Propaganda im Nationalsozialismus": Im Stadtmuseum wollen der Verkehrs- und Verschönerungsverein, der Förderverein Stadtmuseum und die Stadt Burgdorf bis zum 29. Oktober deutlich machen, wie die faschistische Propagandamaschine funktioniert hat. Adolf Hitler und sein Reichspropagandaminister Joseph Goebbels haben Rundfunk, Fernsehen und den Tonfilm, Aufmärsche, öffentliche Versammlungen und Parteitage genutzt, um die Massen zu verführen. Auch die Hitler-Jugend, der Bund deutscher Mädel und das Winterhilfswerk dienten nur der faschistischen Sache. Geöffnet ist das Stadtmuseum samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr.     

Frontalangriff auf Lachmuskeln

Burgdorf. Helmut Hoffmann als Postbote Hans-Hermann Thielke, Konrad Stöckel als Fast King Konrad, die spontane Mirja Regensburg, der Comedy-Pantomime Herr Niels und ein Überraschungsgast strapazieren am 31. Oktober ab 19 Uhr die Lachmuskeln des Publikums im StadtHaus. Eintrittskarten gibt es bei Bleich in der Braunschweiger Straße.    


Freie Plätze in KinderSpielTreff
Burgdorf. Im KinderSpielTreff des Kinderschutzbundes gibt es freie Plätze für Kinder von anderthalb bis 3. Weitere Informationen: Telefon 05136/2131.

Radler-Treffen in Sorgenser Mühle

Burgdorf. Mitglieder und Freunde des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs treffen sich an jedem ersten Mittwoch des Monats in der Sorgenser Mühle. Beginn ist immer um 19 Uhr.

Treffen talentierter Leute

Burgdorf. Erst wird geklönt, dann getauscht: Der Burgdorfer Talente-Tauschring (BUTT) trifft sich im Frauen- und Mütterzentrum. Weitere Informationen unter www.butt-web.de

Eltern und Kinder bilden Spielkreise

Burgdorf. Eltern mit Kindern bis 3 bilden jeden Freitag ab 9.30 Uhr im Sankt-Paulus-Familienzentrum Spielkreise.



Experiment gelungen. Foto: VVV
KulturWerkStadt als Versuchslabor

Burgdorf. Aus der KulturWerkStadt wird bis zum 15. Oktober ein Versuchslabor, das samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet ist. Die Besucherinnen und Besucher experimentieren mit alltäglichen Dingen und erzielen dabei erstaunliche Ergebnisse. Das Motto lautet "Wissen ist Macht". 

Keine Langeweile-Jugendfeuerwehr!

Burgdorf. Jugendfeuerwehr - das ist mehr als Wasserschlauch halten und zum Hydranten flitzen. Jugendfeuerwehr - das ist auch Zeltlager aufschlagen, basteln und spielen, an Wettbewerben teilnehmen. Langeweile haben Kinder und junge Leute von 10 bis 16 bei der Jugendfeuerwehr also nicht. Sie treffen sich jeden Mittwoch von 17.30 bis 19 Uhr. Mehr weiß Jugendwart Frederic Neef, info@jugendfeuerwehr-burgdorf.net

"Benzin-Gespräche" im Schützenheim

Burgdorf. Tagestouren, Auslandsbesuche: Seit 12 Jahren gibt es einen Motorrad-Treff. Jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat werden im Schützenheim ab 18.30 Uhr "Benzingespräche" geführt. 

Kleine Kinder krabbeln durch Mütterzentrum

Burgdorf. Im Frauen- und Mütterzentrum gibt es jeden Montag von 9.30 bis 11 Uhr eine Krabbelgruppe. Weitere Informationen: Telefon 05136/89 69 79.

Pinguine.
Eintauchen in Bilder-Welt

Burgdorf. Die in Istanbul geborene Malerin Rula Grunwald, die in Isernhagen lebt und als Künstlerin arbeitet, stellt bis zum 27. September einige ihrer Bilder im Rathaus I aus. Das Motto lautet "Eintauchen".

Schöpfungsspiele in Magdalenenkapelle

Burgdorf. In der Magdalenenkapelle wird bis zum 15. Oktober die Ausstellung "Schöpfungsspiele 2.0-Digitale und analoge Kunst" von André Alder gezeigt. Geöffnet ist die Ausstellung samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr.

Leise und intensive Töne

Burgdorf. "Musik zum Nachdenken und Innehalten": Die Sängerin Lyambiko und ihre Band geben am 21. Oktober im StadtHaus ein Konzert mit leisen, aber intensiven Tönen. Eintrittskarten gibt es bei Bleich in der Braunschweiger Straße. Konzertbeginn ist um 20 Uhr.

Zum 50. Mal Erntefest

Ramlingen. Zu den Höhepunkten des 50. Erntefestes, das vom 22. bis 24. September gefeiert wird, gehören die Festumzüge am Samstag und Sonntag, die sich um 14 Uhr in Bewegung setzen, der Dorfabend am Freitag und der Ernteball am Sonntagabend.

Modellflug für junge Leute

Burgdorf. Der Modellbauclub Burgdorf lädt am 27. September alle 11- bis 17-Jährigen mit ihren Eltern zu einem Informationsabend ins JohnnyB ein. Das Thema lautet ab 19 Uhr "Einsteiger in den Modellflug". Anmeldungen unter T.Siegel@mbcburgdorf.de 

Anklick-Bar







    Notiert für Sehnde

    Reporter-Nachwuchs bei der Arbeit.
    Zeitungsberichte über Ferienpass-Aktionen

    Sehnde. Junge Reporterinnen und Reporter berichten auch in diesem Jahr über die Ferienpass-Aktionen. Die Zeitung "Fepa" gibt es im Netz unter www.familienstadt-sehnde.de und bei der Gleichstellungsbeauftragten Jennifer Glandorf. 

    Chöre suchen Verstärkung

    Sehnde. Der "Liedertafel" (liedertafel.sehnde@gmx.de) und der Kinderchor "Kleinlaut" (Telefon 05138/70 99 191) suchen Verstärkung.

    200 Jahre Fahrrad-Geschichte

    Wehmingen. Im Hannoverschen Straßenbahnmuseum wird bis zum 3. Oktober die Geschichte von "200 Jahre Fahrrad im Norden" erzählt. Ausgestellt werden über 100 Modelle. Geöffnet ist das Museum sonntags von 11 bis 17 Uhr.

    Anklick-Bar






    😂

    Notiert für Lehrte

    Kunstvolles Schaufenster.
    Kunstspaziergang von Schaufenster zu Schaufenster

    Lehrte. Mehr als 40 Künstlerinnen und Künstler laden vom 24. September bis 22. Oktober zu einem Kunstspaziergang durch die Stadt ein. In 29 Schaufenstern werden Bilder, Fotos, Grafiken und Skulpturen ausgestellt. 

    Mit Florian Meyer alle am Ball

    Lehrte. "Es ist mir eine Herzensangelegenheit, für dieses Projekt die Schirmherrschaft übernehmen zu können", sagt der ehemalige Bundesliga-Schiedsrichter Florian Meyer aus Burgdorf. Der SV 06 Lehrte bietet seit September inklusiven Fußball an. Trainiert wird immer samstags von 10 bis 12 Uhr in der Volksbank-Soccer-Arena. Weitere Informationen

    Mit dem Bus in die Lüneburger Heide

    Lehrte. Die SPD lädt am 3. Oktober zu einer Busfahrt in die Lüneburger Heide ein. Weitere Informationen und Anmeldungen: Dieter Adler, Telefon 05175/74 40.

    Die Macht der Fantasie

    Lehrte. Die Bestsellerautorin Katharina Hagena liest am 28. September, 19.30 Uhr, in der Städtischen Galerie aus ihrem jüngsten Roman "Das Geräusch des Lichts". Bewegend und fesselnd würdigt die Autorin die Macht der Fantasie.

    Sie brauchen wieder Hilfe. 
    Teurer Pferdemist

    Arpke. So ein (Pferde-)Mist! Wieder steckt der Pferdegnadenhof "Die Arche" von Marion Korroch in finanziellen Schwierigkeiten. Rund 20 000 Euro kostet die Verschärfung der Vorschriften für die Zwischenlagerung von Pferdemist. Auf dem Gnadenhof leben 34 Pferde und Ponys, 24 Katzen, drei Hunde, Schildkröten, Bartagame und ein Marder, die auf Hilfe angewiesen sind. Das Spendenkonto lautet DE 55251933317701911302.

    Aus Villa wird Basar

    Lehrte. Aus der "Villa Nordstern" wird am 24. September ein Herbstbasar. Angeboten werden von 14.30 bis 17 Uhr Spielsachen, Baby- und Kinderbekleidung.

    Frieden geht anders

    Sievershausen. "Friedensjournalismus" ist am 24. September, 16 Uhr, im Antikriegshaus das Thema der bekannten Journalistin Charlotte Wiedemann. Dieser Vortrag gehört zur Veranstaltungsreihe "Frieden geht. Anders!"

    Anklickbar










    Notiert für Isernhagen

    Vor 40 Jahren noch tote Tiger.
    Ulla Meinecke war bei Rigoletto

    Isernhagen FB. Ihre Karriere hat 1977 mit einem Album von Udo Lindenberg begonnen, das "Von toten Tigern und nassen Katzen" hieß. Die Wahlberlinerin Ulla Meinecke machte sich nicht nur als Sängerin, sondern auch als Dichterin und Autorin einen Namen. Im Isernhagenhof präsentiert sie am 30. September, 20 Uhr, mit ihrer Band ihr neues Bühnenprogramm "Wir warn mit dir bei Rigoletto, Boss". 

    Junges Orchester spielt klassische Musik

    Isernhagen FB. Das Niedersächsische Jugendsinfonieorchester unter Leitung von Carlos Spierer gibt am 12. Oktober, 19.30 Uhr, im Isernhagenhof ein Konzert. Als Solist tritt Valentino Worlitzsch auf. Auf dem Programm der 13- bis 20-Jährigen stehen Werke von Boris Blacher, Pjotr Iljitsch Tschaikowky und Modest Mussorgsky. 



    Drachen steigen lassen

    Neuwarmbüchen. Auf dem Festplatz steigen am 30. September Drachen. Die Ortsfeuerwehr serviert von 14 bis 17 Uhr Speisen und Getränke und bringt Feuerwehrautos mit.

    Programm gegen Langeweile

    Isernhagen. Die Jugendpflege vertreibt die Langeweile, auf dem Programm steht immer eine Menge, auch in den Ferien. Hier klicken

    Kinder toben und spielen

    Kirchhorst. Kinder ab 6 spielen, basteln und toben jeden Dienstag von 15 bis 17 Uhr im Jugendtreff. Weitere Informationen: Jugendpflege Isernhagen, Inga Otto, Telefon 0511/61 37 457.

    Jugendtrainer gesucht

    Neuwarmbüchen/Kirchhorst. Die JSG Neuwarmbüchen/Kirchhorst sucht Trainer, die beim Aufbau der Jugendarbeit helfen. Ein Trainerschein ist nicht erforderlich. Weitere Informationen: Jugendwart Hagen Storost, Telefon 0160/90 73 38 16.

    Altkleider spenden

    Kirchhorst. Das Deutsche Rote Kreuz ruft am 24. September zu einer Altkleiderspende auf. Die Spenden können von 10 bis 15 Uhr zur Garage der Begegnungsstätte gebracht werden.

    Beendet Liebe den Krieg?

    Isernhagen NB. Im Kinderkino wird am 26. September die Geschichte einer Häuptlingstochter erzählt, die sich in einen Engländer verliebt, bevor der Krieg zwischen Weißen und Indianern beginnt. Bringt ihre Liebe den Frieden? Die Vorstellung für Kinder ab 6 beginnt um 16 Uhr im Jugendtreff.

    Gentlemen-Musik mit sanfter Stimme

    Isernhagen FB. Frank Sinatra, Tony Christie, Tom Jones: Mit sanfter Stimme haucht Marc Masconi den "Gentlemen der Musikgeschichte" neues Leben ein. Das Konzert beginnt am 23. September um 20 Uhr im Isernhagenhof.

    Diskussion über Gestaltung des Zentrums

    Altwarmbüchen. Im Schulzentrum findet am 26. September, 18.30 Uhr, eine öffentliche Sondersitzung des Planungs- und Bauausschusses statt. Diskutiert wird über den Entwurf eines Planungsbüros für die Gestaltung des Zentrums.  

    Anklick-Bar









    Notiert für Burgwedel

    Das kommt von einem Seitensprung.
    Plötzlich Vater

    Großburgwedel. Die Bücherei-Kinosaison beginnt am 27. September mit einer französischen Komödie. Omar Sy ("Ziemlich beste Freunde") spielt einen Vater, der sich erst an seine Rolle gewöhnen muss. Die Vorstellung beginnt um 20 Uhr im Amtshof.

    Don Kosaken gratulieren "Concordia"

    Großburgwedel. Zum 155. Geburtstag des Männergesangvereins "Concordia" gibt der Don Kosaken Chor Serge Jaroff am 14. Oktober sein erstes Konzert in Großburgwedel. Auch die Chöre "Germania" aus Wettmar und "Liederkranz" aus Fuhrberg stehen auf der Bühne des Gymnasiums. Konzertbeginn ist um 19 Uhr. 

    Spieler gesucht

    Wettmar. Der TSV Wettmar sucht Spieler für die 2. und die 3. Herrenmannschaft, für die Ü32, für die A-Jugend, die D-Jugend und die JSG Wettmar/Thönse/Kleinburgwedel.

    Montagschor sucht weitere Stimmen

    Großburgwedel. Geprobt wird jeden Montag von 19.30 bis 21.30 Uhr im Paulus-Gemeindehaus, der "MontagsChor" sucht noch Tenor- und Bass-Stimmen. Weitere Informationen: Telefon 0170/95 62 600, info@montagschor-burgwedel.de

    Kindersachen aus zweiter Hand

    Großburgwedel. Aus der Grundschule und aus dem Schulhof wird am 22. Oktober ein Floh-Marktplatz. Geöffnet sind die Markttore von 10 bis 13 Uhr.

    Freie Plätze in Kindergarten

    Großburgwedel. Im Kindergarten "der 94er" gibt es noch freie Plätze. Weitere Informationen

    Mordserie in Region Hannover

    Großburgwedel. Hauptkommissar Stelter muss eine Mordserie in der Region Hannover aufklären. Der Mörder sucht sich seine Opfer gezielt aus, er fesselt und erdrosselt sie, neben den Leichen werden stets ein Grablicht und eine Spielkarte gefunden. "Schöne Frau, tote Frau" heißt dieser Krimi, geschrieben von Thorsten Sueße, Leiter des Sozialpsychiatrischen Dienstes der Region Hannover. Der Autor liest am 27. Oktober, 15.30 Uhr, in der Seniorenbegegnungsstätte aus diesem spannenden Buch.

    Einmal um Bückeburg herum

    Großburgwedel. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club macht am 24. September eine Radtour rund um Bückeburg. Treffpunkt ist um 8.30 Uhr der Bahnhof. Weitere Informationen und Anmeldungen: Rolf Lindner, Telefon 0151/57 27 1220.

    Hubschrauber kreisen über Automeile

    Großburgwedel. Hubschrauber kreisen am 30. September über Großburgwedel. Sie starten um 10.30 und 16.30 Uhr vor dem Gymnasium. Karten gibt es bei Le Sommelier in der von-Alten-Straße. Die Hubschrauberrundflüge gehören zu den Attraktionen der dritten "Automeile Großburgwedel", die von 10 bis 17 Uhr viele Besucherinnen und Besucher anlocken soll.   








    Notiert für Uetze

    Sie sorgen für gute Laune.
    Folk aus Irland und Schottland

    Hänigsen. Die Peiner Gruppe "Northbound", die seit 2003 besteht, gibt am 22. September, 19.30 Uhr, in den "Hänigser Stuben" ein Konzert mit irischer und schottischer Folklore.    

    Gesellige Familientreffen

    Uetze. Dienstags von 9.30 bis 11.15 Uhr treffen sich im Familienhaus Mütter und Väter von ein- und zweijährigen Kindern, mittwochs von 9.30 bis 10.45 Uhr Mütter und Väter von Kindern im Babyalter. Weitere Informationen: Elke Salewski, Telefon 0162/204 64 83.

    Führungen durch Friedwald

    Uetze. Wann finden Führungen durch den FriedWald statt? Diese Frage wird auf www.friedwald.de beantwortet.

    Süßer Ausflug

    Uetze. Das Deutsche Rote Kreuz besucht am 10. Oktober die Schokoladenfabrik Rausch in Peine. Weitere Informationen und Anmeldungen: Norbert Vanin, Telefon 05147/82 72.

    Lehrgang in Erster Hilfe

    Uetze. Das Deutsche Rote Kreuz veranstaltet am 30. September von 8.30 bis 16.30 Uhr einen Lehrgang in Erster Hilfe. Weitere Informationen und Anmeldungen: Telefon 0511/94 688 17.

    Gedichte auf Platt

    Uetze. Christina Sufka aus Groß-Ilsede liest am 4. Oktober, 15 Uhr, im Gemeindehaus plattdeutsche Gedichte. 

    Anklick-Bar








    Mittwoch, 20. September 2017

    Splitter 15

    Aus Thomas Oppermann wird nie
    ein Christian Günther. 
    Völkerwanderung ohne Thomas Oppermann

    Wer alte Witze nachmacht oder so verfälscht, dass niemand darüber lachen kann, wird mit einer SPD-Mitgliedschaft nicht unter 50 Jahren bestraft.

    Dieser Radio-ffn-Witz von Thomas Oppermann muss nicht umzingelt werden. Der kommt nie raus. Bringen wir ihn also schnell hinter uns.

    Eine Rentnerin fällt, erzählt der SPD-Fraktionsvorsitzende, vor dem Kanzleramt hin, Merkel hilft ihr auf und bittet dafür um die Stimme der Rentnerin. Die antwortet: "Ich bin auf den Rücken gefallen, nicht auf den Kopf."

    Rückblende. 1972. Der legendäre Moderator Christian Günther erzählt auf Radio Bremen diesen Witz:

    Eine Rentnerin rutscht vor dem Hauptbahnhof in Bremen aus. Ein junger Mann eilt herbei und hilft ihr wieder auf die Beine. Die Rentnerin, die weiter will, wird von dem jungen Mann aufgehalten. "Wissen Sie eigentlich, wer Ihnen geholfen hat?", fragt er. Die Rentnerin mustert den jungen Mann: "Nein." "Ich bin Rainer Barzel, Kanzlerkandidat der CDU. Da ich Ihnen geholfen habe, könnten Sie mich wählen." Antwortet die Rentnerin: "Hören Sie mal zu, junger Mann, ich bin auf den Arsch gefallen, nicht auf den Kopf."

    Das Gejaule der CDU ist damals groß gewesen, gefordert wurde Christian Günthers sofortige Entlassung. Der aber ließ sich nicht beeindrucken und nahm auch diesen Vorstoß aufs Korn. Die Hörerinnen und Hörer standen zu ihm. Sie kannten ihn auch als Stadionsprecher von Werder Bremen. Als der VfB Stuttgart im Weserstadion antrat und der VfB-Trainer gleich drei Spieler auf einmal auswechselte, lautete der Kommentar von Christian Günther: "Das ist keine Auswechslung. Das ist eine Völkerwanderung."

    Witz hat man - oder in der SPD Thomas Oppermann.

    Der erste Splitter 



    Dienstag, 19. September 2017

    Burgdorfer Stadtfest

    Alle feiern Stadtfest in Burgdorf. 
    Fünf Bühnen-tolles Programm

    In Burgdorf wird vom 29. September bis 1. Oktober das 46. Stadtfest gefeiert. Auf dem Oktobermarkt-Gelände gibt es fünf Bühnen und viele Aktionsplätze. Auf dem Programm stehen Musik und Theater, Kunst und Kultur, Spiel und Sport, Mitmachaktionen und Shows. Weitere Informationen

    Neues Sparbuch

    In Burgdorf wird ein Sparbuch eingeführt, das satte Zinsen trägt und "Burgdorf Bonus" heißt. Für knapp 20 Euro gibt es 115 Angebote, die fast 3 000 Euro wert sind. Vorgestellt wird diese preisgünstige Geldanlage am 29. September, 16 Uhr, während der Eröffnung des Stadtfestes. Die Auflage liegt bei 1 500 Exemplaren. Vor dem Rathaus I gibt es einen Verkaufsstand.  

    Schnäppchen machen in der Altstadt

    Der dritte Oktobermarkt-Tag ist stets auch Großflohmarkt-Tag. Die Markttore in der Altstadt sind am 1. Oktober ab 7 Uhr geöffnet. Teilnehmerkarten gibt es bei Bleich in der Braunschweiger Straße.

    Wirbel am Schlagzeug

    Für seine Auftritte muss nicht getrommelt werden, das macht Claus Hessler selbst: Auf der Durchreise von Hamburg nach Frankfurt sorgt er am 29. September, 18 Uhr, im Musikhaus für Wirbel am Schlagzeug. Weitere Informationen 

    Altes hinter altem Rathaus

    Während des Stadtfestes gibt es in der Altstadt auch Chromblitzendes. Hinter dem Rathaus I werden am 30. September von 14 bis 18 Uhr Oldtimer präsentiert.  Für Oldtimer-Freunde



    Burgdorfer Kinderfeste

    Foto: Klaus Klose Stellvertretender
    Vorsitzender des Vereins
    Organisiert von 2000 bis 2003
    Vom Verein "Hilfe für Kinder in Burgdorf"
    Am Muttertag draußen/Im November im Haus der Jugend/Ein Bilderbogen/Hier klicken 

    Das Ende des Vereins
    Per mail kaputt gemacht
    Hier klicken 

    Das Schweigen
    Bürgermeister antwortet nicht
    Hier klicken