Mittwoch, 29. März 2017

Notiert für Sehnde

Von Patchworkfieber gepackt. 
Farbige Ausstellung

Rethmar. In New Orleans hat sie das Patchwork-Fieber gepackt, sie besuchte Messen und Kurse angesehener Künstler, vor vier Jahren ist Monika Budny nach Deutschland zurückgekehrt und lebt seither in Rethmar, ihre Werke werden seit dem 5. März im Regional-Museum Sehnde gezeigt. Die Ausstellung dauert drei Monate und ist immer sonn- und feiertags von 14.30 bis 17.30 Uhr geöffnet.

Für die Kleinen

Ilten. In der Aula der Wilhelm-Raabe-Schule findet am 1. April ein Flohmarkt statt. Angeboten werden von 14 bis 16.30 Uhr Spielsachen, Kinderbekleidung und Schuhe.     
Anklick-Bar






😂

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen