Freitag, 17. November 2017

Polizeibericht

1000 Tonnen Holz in Flammen

Lehrte-10. September. Zugreisende haben gestern gegen 16 Uhr Alarm geschlagen. Bei Lehrte-Ost sahen sie eine riesige Qualmsäule. Die Feuerwehr rückte aus. Auf dem Gelände einer Holz- und Recyclingfirma in der Benzstraße standen 1000 Tonnen Altholz in Flammen. Die Feuerwehr bewachte das Feuer, bis die Gefahr vorüber war. Wahrscheinliche Brandursache: Brandstiftung.

Vollidiot auf Autobahnbrücke

Burgwedel-22. September 2017. Ein 28-Jähriger hat heute gegen 13.10 Uhr einen Gegenstand von der Autobahnbrücke Kraunskamp geworfen. Er traf die Windschutzscheibe eines Ford Focus, die 45-jährige Fahrerin alarmierte von einem Parkplatz aus die Polizei. Der 28-Jährige wurde von der Burgwedeler Polizei am Tatort festgenommen. Die 45-Jährige kam mit dem Schrecken davon, die Windschutzscheibe hatte nur einen kleinen Riss.

Schweigen nach Drohbriefen

Lehrte. In einem Drohbrief an Presse und Polizei hat ein 68-Jähriger am 1. September mehrere Sprengstoff-Attentate während des City-Laufs angekündigt. Vor einem Jahr missachte er bei dieser Veranstaltung eine Absperrung und fuhr auf einen Streckenposten zu. Die Drohbriefe fand die Polizei auf der Festplatte des 68-Jährigen, der sich jetzt vor Gericht verantworten muss. Er schweigt zu den Vorwürfen.

18-Jähriger bei Zusammenstoß schwer verletzt

Schwüblingsen-28. September 2017. Bei einem Zusammenstoß auf der B 188 ist gestern Mittag ein 18-jähriger VW-Fahrer schwer verletzt worden, ein 63-jähriger BMW-Fahrer und seine Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor der 18-Jährige die Gewalt über sein Fahrzeug, sein Auto krachte gegen ein Verkehrsschild und gegen einen Baum und schleuderte auf die Straße zurück. Auf der anderen Straßenseite kam es zu dem Zusammenstoß.

Mit großer Wucht ins Stauende

Hämelerwald-2. Oktober 2017. Ein Schwer-, ein Leichtverletzter auf der A 2 bei Hämelerwald: Ein 59-jähriger Sattelzug-Fahrer hat heute Morgen das Ende eines Staus übersehen, er versuchte zwar noch auszuweichen, krachte aber seitlich in den Sattelzug eines 56-Jährigen. Die Wucht war so groß, dass zwei weitere Sattelzüge zusammengeschoben wurden. Der schwer verletzte Beifahrer des 59-Jährigen musste von Rettungskräften befreit werden. Der 59-Jährige wurde leicht verletzt.

In die Flucht geschlagen

Lehrte-5. Oktober 2017. Ein 20- bis 25-Jähriger (rund 180 Zentimeter groß, schlank, dunkle Haare) ist heute Mittag bei einem Überfall gescheitert. In einer Sportsbar bedrohte er den 32-jährigen Angestellten mit einer Waffe. Als der jedoch ein Brotmesser zückte, machte er sich aus dem Staub.

Eine Bankangestellte passt auf

Isernhagen-10. Oktober 2017. Gestern ist ein Trickbetrüger an der Aufmerksamkeit einer Bankangestellten gescheitert. Sie alarmierte die Polizei, als eine 84-Jährige ihr Konto plündern wollte. Die Rentnerin hatte einen Anruf bekommen. Der Mann behauptete, er sei Kripo-Beamter, eine Bande habe Konten ausgespäht, deshalb müsse sie vorsichtshalber ihr Geld abheben.

Brandstiftung nach Streit

Lehrte-12. Oktober 2017. Nach einem Streit mit einem Zechkumpanen hat ein 44-Jähriger aus dem Sudan gestern Nachmittag in einem Flüchtlingsheim ein Feuer gelegt. Er steckte ein T-Shirt und Papier an. Drei Heimbewohner löschten das Feuer und hielten den Brandstifter fest, bis die Polizei eintraf.

Bus kracht in Caddy

Großburgwedel-22. Oktober 2017. Straße und Bürgersteig übersät mit zerfetzten Kunststoffteilen, Fahrgäste, die nicht begreifen, was geschehen ist und vor dem Bus stehen, Rettungsfahrzeuge, Sanitäter: Ein 25-jähriger Caddy-Fahrer hat heute Nachmittag einem Bus, der auf der Fuhrberger Straße unterwegs war, die Vorfahrt genommen. Die Beifahrerin des 25-Jährigen wurde schwer, der Caddy-Fahrer leicht verletzt.

20-Jähriger bewusstlos geschlagen

Uetze- 23. Oktober 2017. Heute Morgen ist ein 20-Jähriger in seinem Wohnwagen überfallen worden. Jemand klopfte gegen 4 Uhr an seine Tür, er öffnete und bekam einen Schlag auf den Kopf. Als der 20-Jährige aus seiner Bewusstlosigkeit erwachte, waren seine Geldbörse und sein Smartphone verschwunden.

Von Auto erfasst-schwer verletzt

Großburgwedel-26. Oktober 2017. Ein 63-Jähriger, der bei Rot über die Straße ging, ist gestern Mittag an der Kreuzung Fuhrberger/Kleinburgwedeler Straße von einem Auto erfasst worden. Der Fußgänger wurde schwer verletzt.

Spielhalle überfallen

Burgdorf-1. November 2017. Zwei Räuber (um die 30 Jahre alt, rund 1,70 Meter groß) haben gestern Abend gegen 21.30 Uhr in der Hannoverschen Neustadt eine Spielhalle überfallen. Die 43-jährige Angestellte wurde mit einer Schusswaffe und mit einem Schlagstock bedroht. Die Räuber erbeuteten Geld und das Handy der Angestellten.

Lebensgefahr nach Messerstichen

Lehrte-1. November 2017. Ein 19-Jähriger hat gestern Abend gegen 20 Uhr auf der Manskestraße einen 30-Jährigen mit einem Messer lebensgefährlich verletzt. Ein Autofahrer alarmierte die Polizei. Der Täter schwieg bislang zu seinen Motiven.

Brandursache defekter Schornstein

Lehrte-2. November 2017. Ein defekter Schornstein ist die Ursache eines Laubenbrandes in der Ahltener Straße. Ein 40-Jähriger alarmierte die Feuerwehr. Das Feuer richtete einen Sachschaden von rund 5000 Euro an.

Verkehrsrüpel ist Lappen los

Großburwedel. Die Polizei hat gestern seinen Lappen kassiert. Ein 76-Jähriger wurde auf dem Mennegarten zum Verkehrsrüpel, als er einen Laternenumzug überholen wollte. Einen 46-Jährigen nahm er auf die Motorhaube und drückte aufs Gaspedal. Dann bog er in die Osterwiesen ab. Der 46-Jährige wurde leicht verletzt, als er auf die Straße fiel. Der Mercedes-Fahrer machte sich aus dem Staub, wurde aber gestern überführt.

Schon wieder Spielhallen-Überfall

Burgdorf-17. November 2017. Schon wieder ein Spielhallen-Überfall, dieses Mal in der Bahnhofstraße, heute Nacht gegen 2 Uhr: Zwei maskierte Räuber bedrohten den 19-jährigen Angestellten mit Pistolen, sie machten sich mit ihrer Geldbeute aus dem Staub. Einer der beiden Räuber ist 20 bis 30 Jahre alt, zwischen 160 und 170 Zentimeter groß und schlank.  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen